PRofi-Treff

TikTok – wie können Unternehmen die Videoplattform nutzen?

Was kann die Videoplattform TikTok und soll ich dort vertreten sein? Welche Zielgruppen erreiche ich und auf welche Art erreiche ich sie am besten? Welche Unternehmen in Tirol sind schon auf TikTok aktiv? Diese Fragen möchten wir bei unserem nächsten PRofi-Treff beantworten, bei dem wir zugleich innovative TikTok-Projekt in Tirol präsentieren. 

TikTok-Projekte in Tirol
 
Die Videoplattform TikTok zählte 1,2 Millionen User:innen in Österreich letztes Jahr (Statista 2021) und ist die am schnellsten wachsende Social-Media-App! Genutzt wird die Plattform derzeit noch überwiegend von Teenager:innen. Laut Jugend-Internet-Monitor 2022 legt TikTok an Popularität enorm zu und liegt derzeit auf Platz 4 bei den beliebtesten Social-Media-Plattformen von Österreichs Jugendlichen. 

Einige Unternehmen in Tirol sind bereits auf der Videoplattform aktiv. Deshalb hat der PR Verband Austria (PRVA) in Tirol Kommunikations-Verantwortliche gebeten, ihre TikTok-Erfolgsstory einzureichen. Die Unternehmen, die dem Ruf gefolgt sind, werden ihr TikTok-Projekt auf der Veranstaltung vorstellen und Sie als Teilnehmer:in melden vor Ort zurück, wie innovativ Sie die Projekte einschätzen. Seien Sie also gespannt!
 
Wie funktioniert TikTok?

Vorab wird Florian Wegscheider von Socialweb uns beantworten, welche Zielgruppen auf TikTok unterwegs sind, welche Inhalte und Themen gut funktionieren, wie ein Stamm an Follwer:innen aufgebaut werden kann und welche Herausforderungen Unternehmen auf der Plattform haben. Florian hat jahrelange Erfahrung im Bereich Social-Media-Marketing. Mit seiner Agentur Socialweb berät er Kund:innen unter anderem im Bereich TikTok-Ads.

Abschließend laden wir Sie herzlich zu köstlichen Häppchen und ein Glaserl im Hotel Innsbruck ein.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Begegnung und das Kennenlernen sowie auf einen regen Diskurs.


Anmeldung: am Ende dieser Seite via Online-Formular bis 11. Juli /// Präsenztermin, keine Online-Teilnahme möglich!
Für PRVA-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen 20.- EUR. 

Anmeldung