PRVA Vorarlberg

  • Das Team v.l.n.r.: Martin Dechant (ikp Vorarlberg), Judith Gebhardt-Doerler (Gebrüder Weiss), Anna Ulmer (anna ulmer . communication), Hanno Schuster (Büro für Strategie- & Kommunikationsberatung)
    Das Team v.l.n.r.: Martin Dechant (ikp Vorarlberg), Judith Gebhardt-Doerler (Gebrüder Weiss), Anna Ulmer (anna ulmer . communication), Hanno Schuster (Büro für Strategie- & Kommunikationsberatung)  
  • Neu im Team Vorarlberg v.l.n.r.: Hanno Schuster, Claudio Tedeschi, Alexandra Stockmeyer
© Frederick Sams, Caritas Vorarlberg, Vorarlberger Gemeindeverband/Nina Bröll
    Neu im Team Vorarlberg v.l.n.r.: Hanno Schuster, Claudio Tedeschi, Alexandra Stockmeyer © Frederick Sams, Caritas Vorarlberg, Vorarlberger Gemeindeverband/Nina Bröll  

Ein- und Ausblicke: Das neue Sommersemester mit dem PRVA

PR am Mittag – mit Raphaela Stefandl-Herburger

An unserem „Mittagstisch“ begrüßen wir die ehemalige ORF-Korrespondentin Raphaela Stefandl-Herburger. Sie erzählt uns, was eine Auslandskorrespondentin erlebt, welche Einblicke sie über die Wirtschaft, die Politik und das Land gewinnt. Und was sie allen Kommunikationsverantwortlichen rät, wenn es darum geht, Medien auf sich aufmerksam zu machen.

Datum: 5. April 2022, Zusammenkommen ab 11.30 Uhr, Beginn pünktlich um 12 Uhr
Ort: Restaurant „Krone“, Raum Bödele, in Dornbirn

Der Mohr und (k)ein Ende? Der Relaunch des Mohrenbräu-Logos

Sind die Diskussionen um das heftig diskutierte Mohren-Logo nun zu Ende oder geht die „unendliche Geschichte“ weiter? Wir sprechen mit Mohrenbrauerei-Geschäftsführer Thomas Pachole über die Entwicklung des neuen Marken-Logos. Er gibt uns Einblicke in die Erwartungen der Geschäftsführung, in ihre weitere Strategie in der PR-Arbeit und in ihre Lehren aus der Vergangenheit.

Datum: 25. April 2022, 19 Uhr
Ort: KASCHMIR Club-Bar in Hohenems

Die „Kleinen“: PR-Arbeit von EPU und Kleinunternehmen

Wie wird man als kleines Unternehmen sichtbar? Und wie wird man dann unverzichtbar? Wir stellen drei bemerkenswerte Vorarlberger Beispiele vor, die ganz individuelle Erfolgsgeschichten schreiben. Mit ihnen sprechen wir über ihre unterschiedlichen Zugänge zu PR und Kommunikation. Was hat jeder von ihnen gebraucht, was nicht und was kann man von ihnen lernen?

Mit:
Linda‘s Ice Cream aus Götzis
Valentini Schuhe in Bregenz
Armin Degasperi von PROOX

Datum: 4. Mai 2022, 18.30 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Gute Beziehungen – gute Presse?
Politik und Journalismus in Vorarlberg

Michael Prock präsentiert uns seine Masterthesis zu genau diesem Thema. Prock arbeitete früher bei den VN und jetzt beim ORF. Er hat sich damit befasst, wie groß der Einfluss der persönlichen Beziehungen zwischen Politikern und Journalisten auf die Berichterstattung ist. Ab wann persönliche Beziehungen zum Problem werden. Und wie solche individuellen, persönlichen Kontakte entstehen. Im Anschluss an die Präsentation diskutieren wir mit Alt-Landesrat Erich Schwärzler und fragen ihn, was er dazu meint.

Datum: 24. Mai 2022, 18.30 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

„Ich tu so als wäre die Geschichte wahr und du glaubst mir.“
Vortrag und Gespräch mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier

Die öffentliche Sprache und damit auch die Unternehmenskommunikation sind mehr und mehr geprägt von einer Art „Phrasensprache“ (Franz Schuh, in seinem Essay zum Tag der offenen Tür im österreichischen Parlament 2016). Während in der Werbung die Fiktion die Übermittlung von Informationen übernimmt, begnügt sich die Unternehmenskommunikation vielfach mit einer Aneinanderreihung von „Plastikbegriffen“, die für alles und nichts stehen. Was steckt hinter solch nichtssagendem Reden? Sinkt der Stellenwert der Sprache generell oder ist es mangelnde Sensibilität in einer der Bilderwelt verhafteten Kommunikationswelt? Wir lauschen den Gedanken dazu von Michael Köhlmeier und können danach mit ihm darüber diskutieren.

Datum: 30. Juni 2022, 19 Uhr
Ort: designforum in Dornbirn

Zum Weitersagen:

Machen Sie bitte Ihre Kolleginnen und Kollegen auf den PRVA in Vorarlberg aufmerksam und nehmen Sie sie zu einer Veranstaltung mit. Mit einem Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können sich alle, die sich für  Kommunikationsthemen interessieren, auf unseren Einladungsverteiler setzen lassen. Auf der Website www.prva.at finden potenzielle Neumitglieder Informationen über den Public Relations Verband Austria. Details zur Mitgliedschaft lesen Sie hier.
 
Die Veranstaltungen sind für PRVA-Mitglieder, Mitglieder der PROL und der DPRG Bayern kostenfrei.
 
Mit den besten Grüßen,
Ihr PRVA-Team Vorarlberg
 
Sie haben noch weitere Fragen zur Veranstaltung? Oder Sie wollen in Zukunft keine elektronische Post mehr von uns? Bitte kontaktieren Sie Julia Riepl unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere Ziele:

  • Vielfalt des PR-Instrumentariums aufzeigen
  • Weiterbildung für PR- und Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Agenturen anbieten
  • Sensibilisieren und ein besseres Verständnis für die PR bei relevanten Entscheidungsträgern schaffen („PR für die PR“) 
  • Interessenpolitische Akzeptanz des PRVA für Fragen der Kommunikation in Vorarlberg langfristig aufbauen 
  • Öffnung des PR-Verbands für alle an der strategischen Kommunikation interessierten Personen. 
  • Grenzüberschreitende Kooperationen pflegen

Der PRVA Vorarlberg pflegt grenzüberschreitende Kooperationen mit der

PR-Gesellschaft Ostschweiz Liechtenstein (PROL)

Die PROL ist eine von sieben Regionalgesellschaften des Schweizer Public Relations Verbands „pr suisse“. Die Anlässe der PROL stehen den Mitgliedern des PRVA Vorarlberg bis auf weiteres kostenlos zur Verfügung.
Termine: www.prol.ch

Deutsche PR Gesellschaft, Landesgruppe Bayern (DPRG)

Die Veranstaltungen der DPRG Landesgruppe Bayern stehen den Mitgliedern des PRVA Vorarlberg ebenso bis auf weiteres kostenfrei zur Verfügung.
Termine: www.dprg.de

Die Einladungen zu den Veranstaltungen des PRVA Vorarlberg werden drei Wochen vor dem Termin per E-Mail verschickt. Gerne nehmen wir Interessierte in unseren Einladungsverteiler auf. Bitte schicken Sie uns ein E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Team in Vorarlberg ist erreichbar unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Downloads:

Mehr zum Thema: