Herzlich Willkommen Tanja Marino

selbständige Moderatorin und Redakteurin, Studentin FH Joanneum

Warum haben Sie sich für Kommunikation / Journalismus entschieden?

Als ich zehn war spielte ich „Moderation“: mit einem Kassettenrecorder und einem Micro nahm ich meine Stimme und ein paar Songs auf, stets meine Ausdruckweise trainierend. Nach meiner Matura fragte mich mein Vater: „Was wärst du am liebsten beruflich?“ Meine Antwort war klar: „ZIB Moderatorin!“ – meine erste Live- Radio-Sendung bei Welle 1 erhielt ich im Alter von 20 und ich wusste gleich, dass ich im Journalismus bzw. der Kommunikation zuhause bin.

Was gefällt Ihnen besonders gut daran?

Mir gefällt am Journalismus besonders, dass ich jeden Tag andere Menschen aus verschiedenen Fachbereichen (Kultur, Politik, Naturwissenschaften, Wirtschaft, Sport etc.) kennen lerne. Einmal interviewte ich einen Biologie- Professor, der in seinem Büro mindestens 100 lebende Spinnen hielt: jede hatte ihre eigene Tupperware als „Wohnhaus“. Nur die Vogelspinne durfte im Terrarium residieren. Ich war fasziniert von der Themenvielfalt und bin bis heute an vielerlei Genres interessiert.

Was erwarten Sie sich vom PRVA?

Vom PRVA erwarte ich mir spannende Vorträge, neue interessante Kontakte und gute Networking- Möglichkeiten. Wie ich am 1.3.18 beim Vortrag von Peter Köppl im Steirischen Presseclub bemerken durfte, habe ich nicht zu viel erwartet: es war informativer Content der flott und amüsant vermittelt wurde. Danke vielmals für die Aufnahme – ich bin schon sehr gespannt!