Herzlich willkommen Ingrid Spörk

  • © Inge Prader
    © Inge Prader  

Leitung Marketing, PR & Communications, LexisNexis Österreich

Warum haben Sie sich für eine Tätigkeit im PR-Bereich entschieden?

Mein ursprünglich erlernter Beruf war das Übersetzen, das wurde mir aber schnell zu einsam. Im ersten Fulltime-Job nach dem Studium wurde PR nach und nach ein Teil meiner Aufgaben – und bald merkte ich, dass es der Teil war, der mich am meisten interessierte. Vielleicht auch, weil ja meine ursprüngliche Leidenschaft –eben das Übersetzen und Vermitteln – immer drin steckt.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit besonders gut?

An der Schnittstelle von PR und Marketing ist es insbesondere die methodische Vielfalt. Und dass ich mir nicht nur immer neue Inhalte erarbeiten muss, sondern auch viele Möglichkeiten in der Umsetzung habe.

Was erwarten Sie sich vom PRVA?

Vor allem Austausch und die Chance, verschiedene Sichtweisen zu Themen zu entdecken, die mich im Alltag beschäftigen. Was ich mir noch erhoffe: Spannende Diskussionen zu zukünftigen Herausforderungen für Kommunikatoren.