23.12.2022

Wien: Mitarbeiter:in Public Outreach // vetmeduni

Die Vetmeduni arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienstleistungs-angeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesunderhaltung des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel. Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht

unsere Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation eine:n

Mitarbeiter:in Public Outreach

Einstufung: IVa
Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet
Bewerbungsfrist: 11.1.2023
Kennzahl: 2022/1211

Aufgaben

  • Inhaltliche Planung, Umsetzung und Kommunikation von Public-Outreach-Maßnahmen v.a. im Bereich VetmedRegio und Nachhaltigkeit/SDG-Kommunikation
  • Koordination von internen und externen Stakeholder:innen für einschlägige Events und Pressegespräche in allen Bundesländern
  • Entwicklung neuer, breitenwirksamer science-to-public-Formate im Sinne der Third Mission (Präsenz und digital)

Erforderliche Ausbildung, Qualifikationen und Kenntnisse

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder FH-Studium
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich PR, Event- oder Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit Typo3, Social Media und dem Microsoft-Office-Paket
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (C1-Level), gute Englischkenntnisse (B2-Level)

Weitere erwünschte Qualifikationen und Kompetenzen

  • Interesse an naturwissenschaftlichen/veterinärmedizinischen Themen
  • Hohe soziale Kompetenz; Sinn für Humor ist willkommen
  • Hohe Textkompetenz, stilsicheres und korrektes Schreiben
  • Erfahrung im Bereich Krisenkommunikation
  • Erfahrung im Bereich Grafik, Foto- und Videoproduktion

Was wir bieten

  • Top-Universität: Die Vetmeduni ist eine der führenden veterinärmedizinischen akademischen Bildungs- und Forschungsstätten Europas
  • Stabiler Arbeitgeber
  • Attraktiver Campus
  • Persönliche und berufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Präventive und medizinische Gesundheitsförderung
  • Diversitäts- und familienfreundliche Universitätskultur
  • Kinderbetreuungs- und Ferienbetreuungsangebote
  • Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen
  • Mitarbeiter:innenevents

Mindestentgelt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt für Arbeitnehmer:innen an Universitäten gemäß der oben angegebenen Einstufung beträgt EUR 2.791,40 brutto monatlich auf Basis Vollzeit. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit der Kennzahl 2022/1211, welche Sie bevorzugt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. per Post an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien übermitteln. Bitte führen Sie die Kennzahl unbedingt an, da wir Ihre Bewerbung sonst nicht korrekt zuordnen können.

Die Vetmeduni strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen sowie ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 50%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber:innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Vetmeduni ist stolze Trägerin des Zertifikats „hochschuleundfamilie“, daher freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Familienkompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen willkommen.

Kontakt für weiterführende Informationen
Mag. Thomas Zauner
T +43 1 25077–1150
E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vetmeduni.ac.at/presse