03.02.2021

Wien: NEUSTART sucht Leiterin / Leiter (w/m/d) Kommunikation

LEBEN OHNE KRIMINALITÄT. WIR HELFEN.

Der Verein NEUSTART betreut mit über 1500 hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ganz Österreich rund 39.000 Klientinnen und Klienten - Menschen, die von Kriminalität betroffen sind: als Opfer oder als Täter. Die Vermeidung von Straftaten und die Bewältigung der Folgen von Delikten sind die zentralen Anliegen von NEUSTART.

Für die Verstärkung unseres Teams in der Zentrale suchen wir eine engagierte und berufserfahrene Persönlichkeit als

Leiterin / Leiter (w/m/d) Kommunikation

Aufgabengebiet:

  • Presseprecher/in und Koordination der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der integrierten Kommunikation bei NEUSTART
  • Konzeption und Durchführung von PR-Maßnahmen
  • Strategische Verantwortung für digitale Medien inkl. Analysen aller Kanäle (Social Media, Website, Newsletter etc.) sowie deren Optimierung und Weiterentwicklung
  • Wahrnehmung der Krisen-PR in Abstimmung mit der Geschäftsführung
  • Netzwerkkompetenz im justiznahen Umfeld
  • Betreuung eines bundesweit aktiven Netzes von Key Account Manager/innen
  • Organisation und Weiterentwicklung des Anspruchsgruppenmanagements
  • Beratung der Geschäftsführung und der Führungskräfte in Fragen der Kommunikation
  • Budget- und Ressourcenplanung sowie Erstellung des jährlichen Kommunikationsplans

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium und/oder eine fachspezifische Ausbildung im Bereich Kommunikation
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, idealerweise im Non-Profit-Bereich und/oder öffentlichen Bereich
  • Erfahrungen im Bereich der Medienarbeit, einschließlich Krisenkommunikation und Markenpositionierung
  • Führung eines Teams
  • persönlich überzeugen Sie durch hohe Einsatzbereitschaft und einen selbständigen, vorausschauenden Arbeitsstil gepaart mit einer stakeholderorientierten Grundhaltung

Wir bieten:

  • faire Arbeitsbedingungen - eigener Kollektivvertrag -
  • facettenreiches Aufgabengebiet in einem bundesweit etablierten Umfeld
  • Das kollektivvertragliche monatliche Bruttogehalt für diese Stelle beträgt bei Vollzeit mindestens Euro 4.454,--. Eine Überzahlung je nach beruflicher Erfahrung ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 28.2.2021 an Mag. Andrea Schlosser MAS MSc, Leiterin Zentralbereich Personal und Personalentwicklung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!