15.05.2020

Wien: Bundeskonferenz der Freien Berufe Österreichs sucht Geschäftsstellenleiter/in mit PR-Agenden

Die Bundeskonferenz der Freien Berufe Österreichs (BUKO) ist der Dachverband der neun Freiberufskammern in Österreich (Ärztekammer, Apothekerkammer, Notariatskammer, Patentanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer, Steuerberaterkammer, Tierärztekammer, Zahnärztekammer und Ziviltechnikerkammer). Sie ist ein nicht-gewinnorientierter Verein, mit dem Ziel, die Interessen der Freien Berufe bestmöglich zu vertreten.

Leitung der Geschäftsstelle mit Bezug zu Public Relations (w/m/x)

Teilzeit, 25h/Woche; Dienstort Wien

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Geschäfte der BUKO
    (Administration, Gremialarbeit, Schriftverkehr, etc.)
  • Organisation, Koordination und Betreuung von Veranstaltungen und Teilnahme an Veranstaltungen und Sitzungen
  • Kommunikations- und Reputationsmanagement der BUKO
  • Klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Betreuung der Social Media Kanäle
  • Konzeption und Verfassen von Texten für Broschüren und Informationsmaterialien (zB Redaktion des Jahresberichtes der BUKO)
  • Verfassen von Briefings, Berichten und Positionspapieren

Anforderungen

  • Langjährige Erfahrung im Public Relations Management, vorzugsweise im Nonprofit-Bereich bzw. in der Interessensvertretung
  • Erfahrung in der Gestaltung und Umsetzung von Projekten zur Durchsetzung von Interessen; idealerweise in der politischen Interessensvertretung
  • Kontakte zu Medien und JournalistInnen sind wünschenswert
  • Integrativ, begeisterungsfähig
  • Freude an Kommunikation und organisatorisches Talent
  • Hands-on Mentalität, kompetentes Auftreten
  • Flexibilität
  • Der Dienstort ist in Wien jeweils in jener Kammer, die die aktuelle Präsidentin oder den aktuellen Präsidenten stellt.

Was wir bieten

  • Spannende, herausfordernde, aber sehr abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Flexibles Arbeiten, auch im Home-Office
  • Entlohnung: Für diese verantwortungsvolle Stelle ist eine Entlohnung von 2500,- Euro brutto auf Basis von 25 Wochenstunden vorgesehen; In Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich