20.10.2014

The Skills Group und senft & partner PR im Finale des Internationalen Deutschen PR-Preises 2014

Aus 404 Einreichungen haben 39 Juroren 65 Finalisten für den Internationalen Deutschen PR Preis 2014 gewählt. Österreich ist mit 4 Projekten auf der Shortlist vertreten.

Ziel des Internationalen Deutschen PR Preises ist die Förderung besonders innovativer und wegweisender Kommunikationsprojekte. Die Einreichungen müssen klare Kommunikationsziele ausweisen, Planung und Umsetzung des Problemlösungsweges aufzeigen sowie Evaluation und Wertschöpfung nachvollziehbar dokumentieren.

Vier österreichische Projekte zweier Wiener Agenturen haben es geschafft, sich in der großen Konkurrenz von insgesamt 404 Einreichungen durchzusetzen: senft & partner PR gehört mit der Unternehmenskommunikation für bellaflora, Österreichs größtem Gartencenter, in der Kategorie Verantwortungskommunikation und CSR zu den Finalisten. Für diese Kommunikationsleistung wurde die Agentur schon 2013 im Rahmen des Österreichischen Staatspreises für PR als Sieger in der Kategorie „Corporate PR“ ausgezeichnet. The Skills Group geht sogar mit drei Nominierung in drei unterschiedlichen Kategorien ins Finale: mit chegg.net, einem B2B Spezialisten und dessen Online-Anlaufstelle für Versicherungsfragen, in der Kategorie „Reputation, Branding und Issues Management“. In der Kategorie „Kleine und mittelständische Unternehmen“ ist die Agentur mit „Find your way“ für Müller Transporte nominiert, einem Coachingprogramm für Schüler in schwierigen Situationen. „Wir sind DA, wo Sie uns brauchen“, ist der Titel einer Informationskampagne, die Skills im Auftrag der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten – Kunst, Medien und Sport umgesetzt hat und die nun in der „Kategorie Verbände und öffentliche Institutionen“ auf der Shortlist geführt wird.

PRVA Präsidentin Ingrid Vogl, selbst Mitglied der Jury, freut sich über die österreichischen Finalisten: „Wir sehen, dass Strategie, Kreativität und Professionalität in der Kommunikation Jahr für Jahr an Bedeutung gewinnen. Der PRVA kann stolz darauf sein, dass es zwei Mitgliedsagenturen geschafft haben, sich in diesem internationalen Bewerb Gehör zu verschaffen. Es ist sicher kein Zufall, dass beide Agenturen, sowohl Skills als auch senft & partner, Träger des österreichischen PR-Gütezeichens sind.“

Bewertet wurden die 404 Einreichungen in einem mehrstufigen Verfahren von einer 39köpfigen Jury unter Leitung von Prof. Ansgar Zerfaß, Inhaber des Lehrstuhls für Strategische Kommunikation am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig.

Die Preisverleihung findet am 23. Jänner 2015 in Frankfurt am Main statt. Bis dahin bleibt es spannend.

http://www.der-deutsche-pr-preis.de
http://skills.at
http://senft-partner.at/de/

Rückfragen:
Dr. Ingrid Vogl; PRVA-Präsidentin: 0664/ 623 10 53, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mag. Petra Schwiglhofer; PRVA-Sekretariat: 01/ 715 15 40, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!