Herzlich Willkommen Martin Tree!

Warum haben Sie sich für einen Beruf in der PR bzw. Kommunikation entschieden?

Am Anfang war das Wort, und dann kam schon das zweite. So ging dies munter fort, der Inhalt in die Breite. Die eine Sicht der Dinge, die gibt es schlichtweg nicht. Dass ich um Konsens ringe, steht gut mir zu Gesicht.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit besonders gut?

Informationen für unterschiedliche Kanäle und Empfänger seriös sowie eingängig aufzubereiten und damit aus dem Non-Profit-Bereich heraus das Wesentliche, nämlich das inklusive Miteinander, zu fördern, ist eine gleichermaßen herausfordernde wie befriedigende Tätigkeit.

Was erwarten Sie sich vom PRVA?

Ich möchte die Botschaften meiner alltäglichen Mission auch in dieser Profirunde verbreiten und im Gegenzug von Kommunikationsprofis aus den unterschiedlichsten Branchen lernen. Wesentlich ist für mich die Möglichkeit zur Fortbildung, sonst ist womöglich einmal die Bildung fort.