Willkommen Claudia Varga!

Warum haben Sie sich für einen Beruf / ein Studium in der PR bzw. Kommunikation entschieden?

Eigentlich habe ich mich gar nicht dazu entscheiden, ich bin da irgendwie „hineingeraten“. Nach meinen ersten Gehversuchen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit habe ich zufrieden festgestellt, dass mir Kommunikation und die Arbeit damit einfach liegt und vor allem Spaß macht. Ich wollte etwas studieren, das mir Tür und Tor für eine vielfältige und lebendige Berufswelt öffnet. Daher habe ich erst während des PuKW-Studiums erkannt, dass es richtig war, in die Welt der PR-Branche einzutauchen. Hoffentlich bleibt das so ;-).

Was gefällt Ihnen an Ihrer Tätigkeit besonders gut?

Vor allem die Schnelllebigkeit ist es, die mich in erster Linie fasziniert, obwohl diese für eine gute und nachhaltige Arbeit auch manchmal mühsam ist. In meinem Job wird es nämlich nie langweilig, da mich jeden Tag neue Herausforderungen erwarten. Das ist auf der einen Seite sehr fordernd, auf der anderen Seite macht es auch sehr viel Spaß, ständig etwas Neues zu erleben.

Was erwarten Sie sich vom PRVA?

Tolle und interessante Menschen, gute Veranstaltungen und viel Nützliches für meine Arbeit. Und ich bin überzeugt, dass meine Erwartungen erfüllt werden können.