Willkommen Aleksandra Klepic!

Warum haben Sie sich für einen Beruf in der PR bzw. Kommunikation entschieden?

Mein erstes Praktikum habe ich mit 16 Jahren in einer PR-Agentur gemacht. Von da an wusste ich: Texten, Organisieren, Neues entwickeln und mit Journalisten reden ist ganz meine Welt.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Tätigkeit besonders gut?

Man kann wichtige Themen auf die Tagesagenda bringen und das auf kreative Weise. Außerdem ist Kommunikation keine Einbahnstraße, der Austausch mit Interessensgruppen bringt immer neue Ideen.

Was erwarten Sie sich vom PRVA?

PRVA bietet eine Plattform um Menschen aus allen Branchen zu vernetzen. Ich hoffe darauf viel neues in Workshops und Arbeitskreisen zu lernen und vielleicht auch ein wenig beizutragen.