In Unternehmen

Aufgabe der PR eines Unternehmens ist, alle internen und externen Stakeholder sowie ggf. die breite Öffentlichkeit bestmöglich zu informieren und damit die Interessen des Unternehmens zu vertreten. Durch den Dialog werden Transparenz, Vertrauen, Goodwill und Glaubwürdigkeit in der Öffentlichkeit aufgebaut und gepflegt. Für die Kommunikatoren ergibt sich daraus ein sehr breites Aufgabenspektrum. Verschiedene Dialoggruppen müssen auf adäquate Weise angesprochen werden und fordern ihrerseits Informationen ein: Konsumenten, Journalisten, Händler, kommunale und überregionale Verwaltungen sowie die Mitarbeiter des Unternehmens. 

Leitende Tätigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit setzen in der Regel ein erfolgreich absolviertes Hochschulstudium oder eine einschlägige PR-Ausbildung als Basis weiterer beruflicher Spezialisierung voraus. 

PR-Verantwortliche in Unternehmen verfügen über fundierte Fachkenntnisse und gezielt erlernte Fähigkeiten, die es ihnen ermöglichen,

  • die Geschäftsführung bei der Formulierung der Unternehmenspolitik zu beraten und sie strategisch in den Medien zu positionieren,
  • die kommunikative Wirkung von Unternehmensentscheidungen zu beurteilen,
  • spezifische Zielsetzungen für die Kommunikationsarbeit zu definieren,
  • Strategien auf der Basis von Analysen (z.B. Stärken-/Schwächenanalyse) zu entwickeln,
  • Kommunikationszusammenhänge zu erkennen, Kommunikationsprojekte und -maßnahmen zu realisieren sowie deren Ergebnisse zu evaluieren.
  • Unabhängig vom unternehmensspezifischen Tätigkeitsfeld sind fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in einer Reihe von Wissensgebieten der Kommunikation erforderlich. 

Voraussetzungen sind

  • Kenntnisse über Theorie und Praxis der Kommunikation
  • journalistische Begabung 
  • Kenntnisse und Fähigkeiten für den Umgang mit verwandten Kommunikationsberufen wie Marketing, Werbung, Verkaufsförderung, Direct-Marketing etc.
  • Beherrschen der spezifischen Kommunikationsfelder wie Corporate Identity, interne Kommunikation, Krisen-/Risiko-Kommunikation, Medienarbeit, online-Kommunikation, Lobbying, Produkt-PR, Sponsoring etc.
  • Erfahrung mit Hilfstechniken wie Kreativitäts-, Planungs- und Evaluierungstechnik sowie Markt- und Meinungsforschung
  • Kenntnisse im Printbereich sowie bei elektronischen Medien, Social Media etc.
  • Kommunikationstechniken für die Bereiche Coaching, Moderation, Präsentation, Verhandlung und Gesprächsführung
  • Spezialkenntnisse in betreuten Aufgaben-/Kundenbereichen (Investors Relations, Umwelt-PR, Kultur-PR etc.).
  • Allgemeine Kenntnisse aus Wirtschaft, Politik, Recht und Gesellschaft
  • Umfassende Kenntnisse über die nationale und ggf. internationale Medienlandschaft und
  • solide Kenntnisse zumindest einer Fremdsprache 

Vom Persönlichkeitsprofil wird weiters erwartet: kommunikationsstark, teamfähig, engagiert, belastbar, eigenverantwortlich und kreativ.